Druckansicht der Internetadresse:

Kulturwissenschaftliche Fakultät

Geschichte Afrikas

Seite drucken

Willkommen auf den Seiten der Geschichte Afrikas!

Afrika blickt auf eine reiche und faszinierende Geschichte zurück, die durch vielfältige Kontakte, durch Wandel und Veränderung geprägt ist. Besonders gilt das für die letzten beiden Jahrhunderte. Viele der gegenwärtigen Gesellschafts- und Machtstrukturen, der sozialen Konflikte, aber auch der Zukunftsperspektiven finden ihre Ursachen in dieser Epoche. Sie bildet den Schwerpunkt des Lehrangebotes.

Das Studium der Geschichte Afrikas bietet Ihnen eine Vielzahl an Zugängen, diese Vergangenheit zu erschließen. Sozialhistorische, historisch-anthropologische und wissenschaftsgeschichtliche Ansätze finden dabei besondere Aufmerksamkeit. Methodisch führt es Sie ans Quellenstudium, an wichtige Theorien und Debatten und an wissenschaftliche Arbeitsweisen heran.

Dabei wird die Geschichte Afrikas in lokalen, translokalen und globalen Bezügen gedacht. Prozesse auf Mikroebenen - wie etwa die Familie, der Markt oder die persönliche Lebenserzählung - stehen ebenso im Mittelpunkt wie deren Einbindung in transregionale oder transkontinentale Entwicklungen, beispielsweise den Karawanen- oder Sklavenhandel, den Prozess der Kolonialisierung, die Herausbildung ethnischer und nationaler Identitäten oder die mediale und ökonomische Globalisierung.

Die Professur für Geschichte Afrikas passt sich vorzüglich in das außergewöhnlich breite Spektrum an afrikabezogenen Studienangeboten an der Universität Bayreuth ein. Das Studium der Geschichte Afrikas ist damit eine hervorragende Ergänzung zu allen afrikabezogenen ebenso wie zu den gesellschafts- und kulturwissenschaftlichen Studiengängen.

Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Hans Joachim von Oppen

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt