Druckansicht der Internetadresse:

Kulturwissenschaftliche Fakultät

Geschichte Afrikas

Seite drucken

Forschung

Die Forschung richtet den Blick auf die Geschichte Afrikas in ihrer Einheit und Vielfalt, in ihren globalen wie (trans-)lokalen Bezügen, in ihren Verflechtungen und Abgrenzungen, in ihren Brüchen und Kontinuitäten. Unsere Forschung konzentriert sich dabei auf Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts als der Epoche, in der die heutigen Strukturen und Prozesse, Probleme und Perspektiven Afrikas entscheidend geprägt wurden.

Innerhalb der breiten Palette von Betrachtungsweisen, die für die Geschichte Afrikas von Bedeutung sind, finden sozialhistorische, historisch-anthropologische und wissensgeschichtliche Ansätze besondere Aufmerksamkeit.

Schwerpunkte laufender und geplanter Forschungsvorhaben liegen auf der Dynamik sozialer und religiöser Bewegungen sowie auf der Geschichte grenzüberschreitender Mobilitäten und Identitäten seit Ende des 19. Jahrhunderts. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den großen Umbruchsmomenten des 20. Jahrhunderts, etwa Nach-Kriegszeiten.

Projekte und Publikationen


Verantwortlich für die Redaktion: Joël Glasman

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt