Druckansicht der Internetadresse:

Kulturwissenschaftliche Fakultät

Geschichte Afrikas

Seite drucken

Florens Eckert, M.A.

Florens Eckert

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

E-Mail: florens.eckert@uni-bayreuth.de

Interessensgebiete:

  • Identität, Elite, politische Geschichte, Medien, Kolonialismus, Postkolonialismus
  • Westafrika (v.a. Togo)
  • Ostafrika (v.a. Uganda)

Promotionsprojekt:

The Colonial Desire for Order and What People Made of It - Historical Experiences of Boundaries in Colonial Togo 1884 – 1914

Vorträge:

"Afrobrasilianische Interaktionen mit deutschen Kolonialagenten. Neue Perspektiven auf Kolonialherrschaft in Togo"

(Post)Kolonialismus und die deutsche Geschichtswissenschaft, Universität Hamburg, 11.2.2017

"›Afro-Brazilians‹ in Togo as a Challenge for Colonial and Postcolonial Patterns of Thought"

Postcolonialism and its New Discontents: Envisioning New Relations to the Colonial Past, Hannover, 27.-29.9.2017

"Out of Togo: Motivations and Limitations of Trans-Border Migration of German Colonial Subjects from Togo to Cameroon and Fernando Po"

Viva Africa - International Conference on African Studies, Hradec Králové, 10.-11.11.2017

"Trans-Atlantic Legacies, Postcolonial Visions: Sylvanus Olympio Negotiating the Future of Togo and Beyond"

Future Africa - Beyond the Nation? Workshop in honour of Prof. Dr. Achim von Oppen, Bayreuth, 21.6.2018

"Maritime Migration from German Colonial Togo: the Invention of Migration Policy in a Trans-Colonial Arena"

Bi-Annual Conference VAD, Leipzig, 27.-30.6.2018

"Surveilling the Maritime Border of Colonial Togo –
German Migration Policies and What the People Made of It"

AEGIS Summer School, Cagliari, 3.-7.7.2018

"Togo's multiple pasts and their challenges to create a unified opposition movement"

Workshop "Multiple pasts, which futures?", Bayreuth, 1.-2.11.2018

Einführung zum Deutschen Kolonialismus

Theaterfestival "Import/Export", Staatstheater Nürnberg, 17.11.2018

Lehre:

Protest, Macht, Demokratie – Medien in der Geschichte Afrikas

Seminar, Wintersemester 2016/17

Saro, Krio, Aguda – Befreite Sklaven und deren Nachkommen als Eliten im Westafrika des 19. und 20. Jahrhundert

Seminar, Sommersemester 2017

Afrikanische historische Biographien auf Französisch

Quellenübung, Sommersemester 2017

Deutscher Kolonialismus in Afrika

Übung/Exkursion (Blockkurs), Wintersemester 2017/18 zusammen mit Prof. Achim von Oppen

Zur Geschichte von Staatsgrenzen und deren Bedeutung in Afrika

Seminar, Sommersemester 2018

Die Postcolonial Studies und ihr Einfluss auf die Geschichtswissenschaft

Seminar, Wintersemester 2018/19


Lebenslauf:

Akademischer Werdegang

März 2010 Abschluss des Studiums als Magister Artium
September 2004
bis März 2010
Studium der Geschichte, der Ethnologie und der Afrikanistik an der Universität Bayreuth
September 2006
bis Februar 2007
Studium der Internationalen Beziehungen an der University of Limerick/Irland
Oktober 2003
bis Juli 2004
Studium der Geschichte und der Ethnologie an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
März 2003 Abitur

Berufserfahrungen

Juni 2016
bis heute
Assistent an der Professur für Geschichte Afrikas Prof. Achim von Oppen
Dezember 2015
bis Juni 2016
wissenschaftlicher Mitarbeiter eines DFG Forschungsprojekts am Lehrstuhl Ethnologie
Dezember 2014
bis November 2015
Mitarbeit in der Geschäftsstelle der Bayreuth Academy of Advanced African Studies
Februar 2014
bis November 2014
Elternzeit
September 2012
bis Januar 2014
Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Knesebeck Verlags
Mai 2011
bis August 2012
Volontariat in der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Knesebeck Verlag
Mai 2010
bis April 2011
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Sozialanthropologie der Universität Bayreuth

Verantwortlich für die Redaktion: Joël Glasman

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt